Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen durch eine Haartransplantation nach der FUE-Methode zu einem möglichst natürlichen Aussehen zu verhelfen.
Deshalb beantworten wir Ihnen hier eine Reihe von Fragen, die unsere Kunden immer wieder an uns stellen:

Woran erkenne ich eine gute Haartransplantation?

Wichtig ist, dass die Haare so verpflanzt werden, wie sie bei Ihnen von Natur aus gewachsen sind. Dazu müssen die Ärzte besonders auf die Wurzeln und die Wuchsrichtung achten..

Ab wann darf ich wieder Sport treiben?

Sie dürfen eine Woche nach der OP wieder mit leichtem Sport anfangen (Spaziergang, leichtes Joggen). Nach 3 Wochen können Sie wieder Kraftsport betreiben und Fuβball spielen (keine Kopfbälle).

Was muss ich vor meiner Haartransplantation beachten?

Sie sollten 3 Tage vor Ihrer OP keinen Alkohol trinken und 7 – 10 Tage vor der OP keine Blut verdünnenden Medikamente zu sich nehmen. Wenn Sie Raucher sind, ist es vorteilhaft, wenn Sie 2-3 Tage vor dem Eingriff mit dem Rauchen aufhören. Ein paar Tage danach können Sie wieder damit beginnen.

Ab wann darf ich wieder schwimmen und in die Sauna gehen?

Ab der 3. Woche nach Ihrer Operation dürfen Sie wieder schwimmen gehen, wobei Sie eine direkte Sonneneinstrahlung auf Ihrem Kopf allerdings vermeiden sollten. Am besten schützen Sie Ihre Kopfhaut mit einem Hut vor den Sonnenstrahlen. Sie können auch eine Sonnencreme verwenden. Wenn Ihre Haare lang genug sind, werden diese Ihre Kopfhaut vor der Sonne schützen. 2 Monate nach der OP dürfen Sie auch wieder in die Sauna gehen.

Auf was muss ich nach meiner Haartransplantation achten?

Ihr Arzt wird Sie an Ort und Stelle darüber aufklären, was es im Anschluss an Ihre Haartransplantation besonders zu beachten gibt.

Wann darf ich mir die Haare wieder schneiden?

Ihr Arzt wird Sie an Ort und Stelle darüber aufklären, was es im Anschluss an Ihre Haartransplantation besonders zu beachten gibt.

Muss ich nach meiner Haartransplantation Medikamente nehmen?

Um Sie vor einer möglichen Infektion zu schützen, verschreiben Ihnen die Ärzte Antibiotikum-Tabletten, die Sie 5 Tage, und eine Tablette gegen Schwellungen, die Sie 3 Tage lang einnehmen. Nach Ihrer OP nehmen Sie 1 – 2mal Schmerzmittel ein.

Wie beeinflussen Farbe und Struktur meiner Haare die Transplantation?

Haarfarbe, Haarstruktur, Haardichte, ja sogar die Farbe Ihrer Kopfhaut (hell oder dunkel) sind wichtige Kriterien. Bei Patienten mit blonden Haaren kann das Ergebnis gegenüber solchen mit dunklen Haaren anders ausfallen. Deshalb werden bei Patienten mit hellen und feinen Haaren nach Möglichkeit mehr Haare transplantiert.

Wirken die neuen Haare genauso natürlich wie die ausgefallenen?

Damit das so ist, achten die Ärzte beim Einpflanzen sehr darauf, dass die transplantierten Haare in die richtige Wuchsrichtung zeigen.

Wie lange sollte ich meinen Kopf nach der Operation schützen?

Sie sollten sich an den Operationsstellen vor allem in der 1. Woche nicht anstoßen, sie nicht reiben und sich nicht kratzen. Denn die verpflanzten Haarwurzeln sind noch sehr empfindlich.

Ab wann wachsen meine verpflanzten Haare?

Ihre Haare beginnen etwa 1,5 Monate nach der OP wieder zu wachsen – allerdings mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Optisch wahrnehmen werden Sie den Unterschied 3-4 Monate nach der OP. Das Nachwachsen aller Haare dauert es 6-12 Monate.

Wann darf ich mir erneut Haare implantieren lassen?

Zwischen Ihrer ersten und einer zweiten Haartransplantation müssen mindestens 6-7 Monate vergehen. Allerdings empfehlen wir Ihnen, 1 Jahr damit zu warten. Denn erst dann ist ein ungefähres Ergebnis der ersten Transplantation erkennbar.

Wie oft kann ich den Vorgang der Haartransplantation wiederholen?

Sie können Ihre Haartransplantation so lange wiederholen, wie Sie noch ausreichend Haarwurzeln zur Verfügung haben. Bei manchen Patienten kann eine zweite und dritte Behandlung sogar angeraten sein. Doch wie gesagt: Voraussetzung ist, dass Sie genügend Haarwurzeln besitzen.

Wie lang kann ich meine verpflanzten Haare wachsen lassen?

Die verpflanzten Haare sind Ihre eigenen: Sie können Sie also so lange wachsen lassen, wie Sie wollen.

Sie haben weitere Fragen, die hier nicht mit aufgeführt ist? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.